Vom Weltbild zum Selbstbild

Meine Bewerbung für die FEBuB-YoungStage2019

Da bin ich gerade dabei meine Projektplanung für 2019 voranzubringen, als mir euer Aufruf zur Young Stage ins Auge springt. Ich will weiterscrollen… zögere… scrolle wieder hoch… lese… mhm… in mir fängt ein Chor leise zu skandieren an: „Nutz die Chance, nutz die Chance, nutz die…“. Dazu eine leise Himmelstormusik. Ich so: „Äääh, neee…. ne… also…. neee.“ − Und der Chor so: „Doooooch…. du musssssssst… nutz die Chaaaahance!“ − Und ich so: „… eeääoo… okaaay…? und worüber soll ich da erzählen?“ − Und der Leadsänger so: „na, über das, womit du dich eh täglich beschäftigst: Bilder!!!“ *E-Gitarren-Geschrammel*

Nach vielen Zwiegesprächen mit mir selbst und der Erkenntnis, dass ich mein introvertiertes Ich leider gerade mal in Urlaub schicken muss, schwoll in meiner Brust dieses kribbelige Gefühl von *das-könnt-total-großartig-werden* an. Tja, und so schreibe ich also gerade WIRKLICH diese Bewerbung… (ich hab sogar ein kleines Video gedreht. Wollt ihr mal gucken? 😀 )

Weiterlesen

Der K(r)ampf mit dem Bleistift

Es ist schon erstaunlich, was für ein Hochleistungssport Zeichnen ist. Dies merkt man vor allem dann, wenn man völlig untrainiert von 0 auf 100 mit einem neuen Projekt starten will. Vier ganze Jahre hatte mein Zeichenmuskel Zeit sich auf der Couch fläzend zu degenerieren.  Weiterlesen