Wie ein Bilderbuch entsteht?

Wenn ich jemandem erzähle, dass ich Kinderbücher mache, fängt es häufig in den Augen meines Gegenübers an zu leuchten. Kurz darauf wird mir erzählt, wie gern man selbst ein Kinder- oder Bilderbuch schreiben möchte und dass man auch schon viele guten Ideen dafür hätte, nur nicht wisse, wie man daraus nun ein Buch zaubern solle.

Nun, wie soll ich es formulieren ohne uns Illustratoren und Autoren den „Zauber“ zu nehmen? 😉 Sagen wir mal: das Prinzip des Bilderbuch-Machens, ist wesentlich pragmatischer als man denkt. Fast schon kinderleicht. So leicht, dass ich mein erstes Bilderbuch schon in der 3. Klasse geschrieben und illustriert habe, ohne zu wissen, wie ein Profi das machen würde… ich hab’s einfach gemacht. (Und heute muss ich sagen, für ne 8-jährige war das Ergebnis gar nicht so schlecht und die Herangehensweise nicht viel anders als heute  😉 ).
Genau diese Unbedarftheit soll unser Antrieb für den Workshop „Wie ein Bilderbuch entsteht?“ sein. Egal, ob da schon eine Geschichte in der Schublade schlummert oder nicht mal die Spur einer Idee vorhanden ist, egal ob Zeichentalent oder Strichmännchenkünstler – wir machen Bilderbücher! Jeder seins! Und weil das jeder kann, der Freude daran hat, spielt auch das Alter keine Rolle: Bringt eure Kinder mit, um euch von Ihnen mit ihrer Unbekümmertheit und Kreativität anstecken zu lassen!

Im folgenden findet ihr den offiziellen Veranstaltungs-Flyer mit allen wichtigen Informationen zum Workshop. Flyer: Wie ein Bilderbuch entsteht →

Darüberhinaus findet ihr weiter unten im Text, weiterführende Infos zu den Teilnahmevoraussetzungen, dem Ablauf und dem mitzubringenden Materialien.

Ich freu mich auf eine kreatives und idyllisches Wochenende mit euch!
Liebe Grüße,
Martina


Was?   Kreativworkshop | Kurs-Nr.:   N-0513-01
Wo?
   Bildungshaus Mariengrund · Nünningweg 133 · 48161 Münster | Saal III
Wann?   13.05.2016, 15:30 Uhr bis 15.05.2016 13:30 Uhr
Wieviel?   390,- € *
Wer?   Für Pädagogen und Interessierte, gern auch in Begleitung eigener Kinder**
Wie? Ablauf: 1) Einführung mit den wichtigsten Grundlagen (Ideenfindung, Charaktere, Storyboard, Buchgestaltung, Selbstdruck, Professionalisierung) 2) Umsetzung eines Dummys mit fachkundiger Unterstützung der Kursleitung, 3) Präsentation und individuelles Feedback
Anmeldung unter: www.bildungshaus-mariengrund.de →

* Gebühr pro erwachsenen Teilnehmer | Die Kursgebühr beinhaltet Vollverpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer mit Dusche/WC. Teilnahme ohne Übernachtung möglich. Für individuelle Vereinbarungen bitte mit dem Haus Mariengrund Kontakt aufnehmen.
** Empfehlung der Kursleitung: Die Kinder, die aktiv am Workshop teilnehmen möchten, sollten bereits eigene Geschichten schreiben können. Altersempfehlung ab 8 Jahren/3. Grundschulklasse. Jüngere Geschwisterkinder sind aber ebenso willkommen. Die Eltern tragen während des gesamten Veranstaltungszeitraums die Aufsichtspflicht.)

benötigtes Material:

  • Skizzenbuch oder -block (für die Ideenfindung und Scribbles),
    diverses Schmierpapier (z.b. Druckerpapier)
  • Bleistift & Radiergummi
  • schwarzer Fineliner (am besten Wasserfest)
  • bevorzugte Zeichenmaterialien und Farben (z.b. Buntstifte, Acryl-, Aquarell-/Wasserfarben),
    dazu passende Papiere (z.b. Aquarellpapier) (Din A4-A3)
  • Schneidewerkzeug: Lineal, Schneideunterlage (kann auch ein Stück dicke Pappe sein), Cuttermesser, Schere
  • zum Buchbinden: Stickgarn, Wollfaden oder Paketschnur; eine dicke Sticknadel oder Ahle zum Löcher machen; eine Nadel mit großer Öhse zum Fädeln

wie-ein-bilderbuch-entsteht-2

Ein Gedanke zu „Wie ein Bilderbuch entsteht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.