Ich will auf die Young Stage!

Wie ihr mich auf die FEBuB-Bühne holen könnt

Ihr glaubt gar nicht, wie strapaziert meine Nerven gerade sind. Mein Herz klopft schneller und meine Körpertemperatur wechselt von heiß zu kalt und wieder zurück. Es ist tatsächlich passiert, im bin nach meiner Bewerbung für die Young Stage von der FEBuB Jury unter die 5 Finalistinnen gewählt worden und habe damit die Möglichkeit, mit meinem eigenen Vortrag, von euch auf die Bühne gewählt zu werden!

Die ersten Tage des Runs auf die Young Stage sind bereits angelaufen und ich merke schon: neben meinen fantastischen Mitbewerbern habe ich keine Chance. 😅 Aber egal! Für mich ist es eine wahnsinnige Ehre neben Nina Jaros alias „Frau Papa“ & Ravna Marin Siever, Judith Hesselink, Stefanie Brück und Isabell Huttarsch als „Mamapsychologie“ zu stehen. ❤
Ich… die noch so am Anfang steht, tausende Ideen anfängt und wieder verwirft, Instagram nicht versteht und sich beim Arbeiten ständig im Tagträumen verliert. 😅

Ich freue mich über jeden Like und jede Nachricht, die ich von euch bekomme. Das rührt mich enorm und motiviert mich dran zubleiben! ❤
Natürlich bekommt ihr bis zum Abstimmungsende noch mehr über mein Vortragsthema zu lesen und somit die Gelegenheit mehr über meine Arbeit zu erfahren. Das heißt, wenn der Mittagsschlaf meines Babymädchens wieder besser wird. 🙃 Ob sie gerade spürt, wie aufgeregt ich wegen der FEBuB bin? Wahrscheinlich.

Also dann, schaut bitte wieder vorbei, denn in den nächsten Tagen, bis zum Ende der Abstimmung am 08. Mai, gibt es mit Sicherheit noch etwas zu lesen. Folgt mir auf Facebook und Instagram, dann verpasst ihr auch nichts.

Ansonsten:

Abstimmen nicht vergessen!

… mit einem Like auf Facebook und einem Herz auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Im Finale um den Platz auf der #FEBuB #YoungStage: 💚 Martina Bürger: „Vom Weltbild zum Selbstbild“ . „Sicher kennt ihr sie: „Die MACHT der Bilder“. Uuhh, klingt bedeutsam… ist es auch… oft mehr, als uns lieb ist. Als Illustratorin arbeite ich täglich mit dem Medium Bild, doch erst seit ich Mutter bin, wird mir der Einfluss der Bilder so richtig bewusst. Plötzlich bestimme ich nicht nur für mich selbst, welchen Bildern ich mich aussetze, sondern muss stellvertretend für einen neuen Erdenbürger entscheiden in welchen Farben sein „Weltbild“ erstrahlen soll. Gar nicht so einfach, wenn man bedenkt über wie viele Kanäle Bilder heutzutage auf uns einströmen…. aber wahnsinnig spannend! . Ich freue mich riesig darüber, euch in meine Welt der Bilder mitnehmen zu können. In meinem Vortrag gehen wir den Fragen auf den Grund, wie Bilder unser Denken und Handeln beeinflussen, zu welchen Eltern sie uns machen und wie sie die Entwicklung unserer Kinder prägen. . Eng damit verbunden ist außerdem das Thema „Selbstbild“. Wie entsteht es? Zu was macht es uns? Und was können wir als Eltern aktiv dafür tun, dass unsere Kinder ein positives Selbstbild entwickeln? . Am Ende bleibt die Frage, wie wir konkret dafür sorgen können, dass sich genau jene Bilder verbreiten, die uns „gut tun“ und unser gesellschaftliches Zusammenleben bereichern.“ . @martinabuerger_illustration . Foto: (c) Martina Bürger 💚 Du willst Martina auf der Young Stage am 16.11.19 sehen? Dann schenke ihr dein Like! Es werden alle Stimmen zusammengezählt – wer die meisten Herzen kriegt, gewinnt!

Ein Beitrag geteilt von FEBuB 2019 (@febub_familienkonferenz) am

Wer schon ein Ticket für die FEBuB hat, hat noch bis zum 12.05. Zeit abzustimmen… diese Stimmen zählen sogar doppelt! Also, ran da!

Alles Liebe und Danke,
Eure Martina

Ein Gedanke zu „Ich will auf die Young Stage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.