Kreativworkshop

„Ich fühle mich groß, ich fühle mich klein“

Um authentische Geschichten und Charaktere zu erfinden, ist es für mich als Illustratorin wichtig zu wissen, wie ich Emotionen und Gefühle zeichnerisch so darstelle, dass sie beim Betrachter die gewünschten Gefühle hervorrufen und die Geschichte erlebbar machen.
Mit der Zeit haben sich für mich verschiedene Methoden als nützlich erwiesen, die mir helfen, Situationen, Erinnerungen und Emotionen zu spannenden Bildideen zu konkretisieren und durch den gezielten Einsatz bestimmter Gestaltungstechniken in ausdrucksstarke Illustrationen zu verwandeln. Dabei fällt vor allem auf, wie wertvoll diese Art der Herangehensweise für das innere Wohlbefinden und die Verarbeitung von Gefühlen sein kann, sowohl für den Künstler selbst als auch für den Betrachter.
Weiterlesen